top of page

Fahrzeugbergung (T1)

In der Nacht auf Freitag den 31. März wurden die Mitglieder der FF Hürm um 0.20 Uhr aus dem Schlaf gerissen und zu einer Fahrzeugbergung nach Hainberg alarmiert.


Ein Lenker verlor auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte in Folge mit einem Baum.


Unsere Aufgabe am Einsatzort bestand darin den Unfallort abzusichern und den Brandschutz aufzubauen.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde das Fahrzeug geborgen.


Im Einsatz standen 15 Mitglieder, nach 1 Stunde konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.



Comments


bottom of page