Fahrzeugbergung (T1)

Am Samstagmorgen den 18.09 wurden wir um 6.45 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.


Auf der Hochstraße waren zwei Fahrzeuge aus ungeklärter Ursache kollidiert.


Am Einsatzort wurde der Brandschutz aufgebaut und eine lokale Umleitung eingerichtet.


Zwei Abschleppwagen wurden beauftragt die Autos an verkehrssicheren Orten ab zu stellen.


Mit Ölbindemittel wurden noch ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.


Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr - 20

Polizei - 3

Straßenmeisterei -