B2 - Brand in Scharagraben

Am 12. Juli um 15:17 Uhr heulten die Sirenen in Hürm. Die Alarmierung lautete "Wohnhausbrand in Scharagraben".

Am Einsatzort war Rauch aus einem Fenster des Wohngebäudes zu erkennen. Unverzüglich starteten wir einen Innenangriff mit schwerem Atemschutz. Der Brand wurde vermutlich von einem Küchengerät verursacht, konnte aber rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Das Wohngebäude wurde mit Hilfe des Überdruckbelüfters vom Brandrauch befreit.


Die FF Hürm, FF Inning und FF Kilb waren mit knapp 50 Mitgliedern im Einsatz.