Alarmierung zur Meschenrettung auf die A1

Gestern wurden wir um 12:54 Uhr mit Sirene zu einem T2 „eine eingeklemmte Person mit vermutlichen Fahrzeugbrand auf die A1 Fahrtrichtung Wien“ gerufen. Innerhalb kürzester Zeit rückten wir mit KDOF, LFB, TLF und MTF aus.

Als wir uns der Autobahnauffahrt näherten stellte sich heraus dass es sich um eine falsche Alarmierung handelte.

Tatsächlich handelte es sich um einen Zusammenstoß zweier PKW in der Nähe der Autobahnauffahrt Richtung Wien, bei dem glücklicherweise keine Person eingeklemmt wurde, kein Fahrzeug brannte und die Rettung die schon vor Ort war sich um die Verletzten Personen kümmerten.

Da sich der Unfall nicht auf der Autobahn ereignete und keine Personen in Gefahr waren informierten wir die Bezirksalarmzentrale dass wir uns außerhalb unseres Einsatzgebiets befanden und die zuständige Feuerwehr zu alarmieren sei.

Nach wenigen Minuten traf die von der BAZ alarmierte Feuerwehr ein.

Wir übergaben die Einsatzleitung und rücken wieder ins Gerätehaus ein.

© 2020 by FF Hürm