134. MITGLIEDERVERSAMMLUNG mit Fahrzeugsegnung

Am Samstag den 02. April 2022 fand die 134. Jahresdienstbesprechung mit Fahrzeugsegnung der FF Hürm im Gasthaus Schwaighofer-Zainer statt. Um 16.00 Uhr eröffnete Kommandant HBI Obruca Michael mit der Begrüßung der Ehrengäste die Sitzung.




Nach dem Gedenken an unsere verstorbenen Kameraden stand die Fahrzeugsegnung unseres neuen ALF-Last auf der Tagesordnung.


Bericht zum ALF-Last/Stationierung des Atemluftfahrzeuges des Abschnitt Mank


Der Atemluftkompressor der FF Hürm, welcher zur Befüllung der Atemluftflaschen verwendet wird, wurde im Jahr 1982 in den Dienst gestellt und leistete bis zuletzt gute Arbeit. Seit geraumer Zeit war dieser aufgrund seines fortgeschrittenen Alters und der genutzten Stunden nur mehr bedingt einsatzfähig, wodurch es immer wieder zu Ausfällen kam.

Da die Einsatzfähigkeit eines so wichtigen Gerätes selbstverständlich und zu jeder Zeit gewährleistet sein muss, haben wir uns gemeinsam mit dem Abschnitt Mank für eine Neuanschaffung entschieden. Der neue Atemluftkompressor wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Abschnittskommando Mank konzipiert und unter Beteiligung von den 13 Feuerwehren der 8 Gemeinden des Abschnittes finanziert. Von der Gemeinde Hürm wurde die Finanzierung des Last-Fahrzeuges mit 10.000€ unterstützt. Im Gegensatz zum alten Gerät ist der neue Kompressor nicht mehr fix in einem Fahrzeug verbaut, sondern auf Rollcontainern gelagert. Im Ernstfall können die Rollcontainer an der Einsatzstelle fix stationiert werden und das Fahrzeug kann für diverse weitere Tätigkeiten verwendet werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Hürm bedankt sich bei den Feuerwehren und Gemeinden des Abschnittes Mank für die Beteiligung bei der Finanzierung und beim Bezirkskommando Melk für die Förderung als Bezirksfahrzeug mit Stationierung in Hürm.


Wir versammelten bzw. traten in der Einfahrt des Gashauses Schwaighofer-Zainer an wo unser Pfarrer Franz Xaver Hell die Fahrzeugsegnung vornahm.












Im Anschluss berichtete Abschnittskommandant Babinger Manfred vom vergangenen Jahr bzw. Aktivitäten seitens des Feuerwehrabschittes Mank.


Als nächstes konnten unsere Sachbearbeiter mittels Power Point Präsentation Ihre Berichte vom vergangenen Jahr präsentieren.



Kommandant-Stellvertreter Michael Gebhart schaute in seinem Bericht unter anderem auf das vergangene Einsatzjahr der FF Hürm zurück, besonders in Erinnerung bleiben dabei wohl die zahlreichen Unwettereinsätze im Jahr 2021 – zudem gab er einen Ausblick auf unser Gemütliches Wochenende das von 27. – 29. Mai 2022 stattfinden wird.



Im Anschluss folgte der Kassabericht von Oberverwalter Huber Dominik.

Gastecker Alexandra und Kalnay Ingrid überprüften die Kassenführung, sie konnten keinen Mangel finden und baten um die Entlastung des Kassiers durch die Mitgliederversammlung. Da Gastecker Alexandra als Kassenprüferin ausscheidet, wurde Grendl Brychta Michaela als 2. Kassenprüferin für 2022 bestimmt.


Beförderungen:

Göll Fabian und Gaupmann Rene zum Probefeuerwehrmann

Kopatz Michael und Bruckner Stefan zum Oberfeuerwehrmann

Schmeissl Franz zum Hauptlöschmeister


Ernennungen:

Malimowska Wiktoria zum Sachbearbeiter Jugendfeuerwehr

Huber Bernhard zum Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit



Das Kommando bedankte sich mit einem Geschenkkorb bei Frau Erna Car die uns schon jahrelang unterstützt.



Bezirkskommandant Stellvertreter Anton Jaunecker berichtete über Aktivitäten und Veranstaltungen auf Bezirksebene.



Bürgermeister Johannes Zuser bedankte sich in seiner Rede bei den Kameraden und hofft weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.



Zum Abschluss der Reden richtete noch Franz Zehtner vom ÖKB Hürm seine Grußworte an die Anwesenden Mitglieder.


Abschließend bedankte sich unser Kommandant nochmals für das vergangene Jahr und beendete um ca. 18.15 Uhr die 134. Mitgliederversammlung mit Gut Wehr.


Die Mitglieder der Feuerwehr Hürm bedanken sich beim Gashaus Schwaighofer-Zainer für die Übernahme der Speisen.

Zudem ein Herzliches Dank für zahlreiche freiwilligen Spenden von befördernden Kameraden bzw. sonst anwesenden Mitgliedern.