© 2019 by FF Hürm

Neues von der Wettkampfgruppe

29.01.2019

 

Nachdem wir morgen offiziell mit dem Training für die kommende Saison starten hier nun einige Neuigkeiten.

 

Es gibt personelle Austritte, Neueinsteiger und Rückkehrer.

 

Nach jahrelangen Wettkampf-Teilnahmen wird unser ehemaliger ATF Andreas Gastecker dieses Jahr nicht der Gruppe angehören. Andreas studiert und wohnt unter der Woche seit einigen Jahren in Linz, das ist mit den Trainings (Silber) schwer zu vereinbaren.

Nachdem er in der Saison 2018 in Bronze, bereits nur noch die Position des Melders ausübte, verlässt er uns nun auf eigenen Wunsch.

Wenn jedoch Not am Mann ist wird er uns weiterhin unterstützen.

Und wer weiß, vielleicht steigt er nach Beendigung seines Studiums wieder fix ein - Andi du bist auf jeden Fall willkommen.

 

Unser neuer 9 Mann wird in der kommenden Saison Mario Thir sein. Er wird in Bronze in der kommenden Saison die Position des Melders übernehmen. Silber wird mit zahlreichen Kuppel- und Angriffstrainings, bald kein Problem mehr für ihn sein.

 

Rückkehrer ist Joachim Schneider-Brandl er wird nach einer Pause dieses Jahr als 10er Mann der Gruppe angehören und uns vor allem in Silber eine Große Hilfe sein.

 

Ziel für die Saison 2019 wird es sein die letzte grauenhafte (Ergebnissmässig) Saison schnellstmöglich zu vergessen. Die Qualifikation für die Bundesbewerbe ist in Silber mit einem top Land noch möglich.

Es wäre schon unser Ziel wie 2016 in Kapfenberg, 2020 in St. Pölten aktiv dabei sein können.

 

Abschließend wünschen wir allen Wettkampfgruppen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

 

MkG WKG Hürm

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Letzte Einträge

18.01.2020

03.01.2020

Please reload