Ausbildungsprüfung Löscheinsatz

Am 17.11.2019 absolvierten 13 Kameraden die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz mit Erfolg.

Nach 8-wöchiger Ausbildung an den Sonntagen, absolvierten 13 Kameraden die Prüfung erfolgreich.

Ziel der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz

Die Ausbildungsprüfung „Löscheinsatz“ dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse der Ausbildungsrichtlinien um ein geordnetes und damit zielführendes Zusammenarbeiten beim Löscheinsatz sicherzustellen.

Bei der Ausbildungsprüfung wird nicht Wert auf das Erreichen von „Bestzeiten“ gelegt, es geht vielmehr darum, dass die Teilnehmer eine exakte Leistung mit dem eigenen Fahrzeug und Gerät erbringen um den Anforderungen im Einsatz entsprechen zu können. Im praktischen Teil der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz ist daher ein Innenangriff mit Atemschutz in einer vorgegebenen Sollzeit durchzuführen.

Das Ziel der Ausbildungsprüfung ist unter anderem auch eine Qualitätskontrolle des Ausbildungsstandes nach Abschluss der (erweiterten) Basisausbildung und soll der einzelnen Feuerwehr selbst die Überprüfung des Ausbildungserfolges ermöglichen.

Besonders freut es uns das Kamerad Brandrat Wolgang Aspek im 65. Lebensjahr diese Ausbildungsprüfung erfolgreich bestanden hat. Er wird im kommenden Jahr in den Reservestand überstellt.

© 2020 by FF Hürm