Landesbewerb in Zistersdorf

03.07.2016

LFLB 2016 in Zistersdorf - ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns!

Am frühen Samstagmorgen machten wir uns auf den Weg zu den LFLB. Dort angekommen war unser erstes Anliegen, mit einem kleinen Geschenk den Kommandanten der FF Brunnwiesen zu seinem Geburtstag zu gratulieren - auf diesem Weg wollen wir uns auch nochmal recht herzlich bei den Kameraden aus Brunnwiesen für die meisterliche Versorgung bedanken!

Jetzt aber zum Bewerb:
Um circa 8 Uhr stellten wir uns mit der Zielsetzung einer Zeit unter 38 Sekunden für den Bewerb in Silber an. Scheinbar funktioniert das mit der Zielsetzung in letzter Zeit ganz gut, schlussendlich stand auf der Stoppuhr (Zeitnehmung funktioniert gerade nicht) des Bewerters eine Zeit von 37.66 Sekunden diese war zudem FEHLERFREI .

 
Im Staffellauf erreichten wir im Anschluss eine Zeit von 54,09 Sekunden, was schlussendlich mit 408.25 Punkten den für uns hervorragend 8. Platz (422 Gruppen) bedeutete!
Gratulation an die WKG Gleichenbach die sich den Sieg sicherten, wir wollen es auch nicht verabsäumen den Kameraden aus Bischofstetten zum hervorragenden 4. Platz zu gratulieren!

Bei Temperaturen um die 30 Grad stellten wir uns nun für unseren Bronze Durchgang an.
Nach circa einer Stunde hatte das Warten dann ein Ende. Wir erzielten im Löschangriff eine Zeit von 31.95 Sekunden FEHLERFREI. Im anschließenden Staffellauf reichte es dann zu einer Zeit von 54.44 Sekunden, das bedeutete 413.61 Punkte was im Endergebnis den 10. Platz von 658 Gruppen bedeutet! 


Wir sind somit im nächsten Jahr für den Firecup in der NV Arena qualifiziert!
Gratulieren wollen wir der Wettkampfgruppe Pellendorf zur erfolgreichen Titelverteidigung!

Inning auf Platz 13 und Bischofstetten 2 auf Platz 20, runden ein top Ergebnis für den Bezirk Melk zudem auf!

Uns freut es auch, dass es sich unser Bürgermeister nicht nehmen ließ die ca. 1,5 Stunden lange Autofahrt auf sich zu nehmen um bei der Siegerehrung live mit dabei zu sein!

Nach der Siegerverkündung machten wir uns Richtung heimwärts, wobei wir noch einen kurzen Zwischenstopp beim Zeltest der FF Haindorf einlegten.
Zu unserer großen Freude bzw. Überraschung warteten dort bereits unsere Freundinnen um uns zu empfangen - bei euch wollen wir uns zudem gleich recht herzlich bedanken, da wir ja in der Saison aufgrund von Training und Bewerb weniger für euch Zeit haben und Ihr das aber trotzdem duldet! 


Wir hoffen auf Eure weitere Unterstützung und sind jetzt schon gespannt was Ihr euch für den Bund in Kapfenberg und den Firecup in St. Pölten als FANS einfallen lasst! 

Nach Haindorf ging es dann zurück nach Hürm, wo wir noch alles gewaschen bzw. versorgt haben, zum Abschluss des Wochenendes ging es danach ins Jedermanns (Pub, Café in Hürm) wo ein kleiner Empfang für uns stattfand und natürlich die ein oder andere Runde auf dieses erfolgreiche Land getrunken wurde! 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Letzte Einträge

12.09.2020

29.08.2020

Please reload

© 2020 by FF Hürm