© 2019 by FF Hürm

B4 Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Murschratten

26.10.2019

Zum zweiten Mal heulte am 26.10 um 15.19 Uhr die Sirene in Hürm. Wir wurden zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Murschratten alarmiert.

 

Bei der Anfahrt zum Einsatzort sah man schon von Weitem das der Wirtschaftstrakt in Vollbrand stand und dieser Einsatz eine Herausforderung werden wird.

 

Am Einsatzort hatte erstmal die Tierrettung oberste Priorität. Danach stand das Schützen des Wohngebäudes und von zwei Nebengebäuden im Vordergrund.

 

Da sich die Löschwasserversorgung als ziemlich schwierig herausstellte, wurden  Großtanklöschfahrzeuge angefordert, die mittels Pendelverkehr mehrerer Tankwägen mit Löschwasser aus den umliegenden Gemeinden versorgt wurden.

 

Als der Brand halbwegs unter Kontrolle war, wurde das Stroh und Heu mit einem Bagger der Firma Thir auf LKWs verladen und auf den hauseigenen Acker gebracht um es kontrolliert zu löschen.

 

Bei diesem Brand waren 36 Kameraden aus Hürm im Einsatz. Insgesamt waren 14 Feuerwehren mit 25 Fahrzeugen und ca. 200 Mitgliedern im Einsatz. Um 2 Uhr früh rückte unser Tankwagen, nach einer Brandwache, als letztes Fahrzeug wieder ins Gerätehaus ein.

 

Ein großes Dankeschön an die Bäckerei Obruca und Teufl Fleisch für die Unterstützung bei der Versorgung der Einsatzkräfte, der Firma Thir bei den Aufräumarbeiten, den anwesenden Landwirten für der Versorgung der Tiere und bei der Bevölkerung für die Mehlspeisen die zum Einsatzort gebracht wurden.

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Letzte Einträge

11.11.2019

Please reload