© 2019 by FF Hürm

2. Herbst-Gruppenübung

20.10.2019

Am Sonntag den 20. Oktober fand um 9 Uhr vormittags die 2. Herbst-Gruppenübung statt.

 

Übungsannahme war ein PKW der in einen Bach gefahren ist und die Person sich nicht selber aus dem Fahrzeug befreien konnte.

 

Am Einsatzort wurde die Lage nochmals genau erkundet, dabei stellte sich heraus das sich im Auto gefährliche Stoffe befinden – deshalb rüstete sich ein Atemschutztrupp aus, parallel wurde noch eine Schlauchleitung mit Schaumrohr aufgebaut.

 

Nach dem sicheren entfernen der gefährlichen Stoffe konnte mit der Rettung der Person begonnen werden. Mittels Spreizer und Schere wurde die Fahrertüre geöffnet um im Anschluss die Person mittels Raute Griff aus dem Fahrzeug zu Bergen.

 

Danach zogen wir mit Hilfe der Seilwinde das Fahrzeug aus dem Bach um im Anschluss noch für alle anderen anwesenden Kameraden das üben mit Spreizer und Schere zu ermöglichen.

 

An der Übung nahmen 15 Kameraden/innen teil.  

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Letzte Einträge

11.11.2019

Please reload