© 2019 by FF Hürm

69. Landesfeuerwehrleistungsbewerbe Traisen

01.07.2019

Am vergangenen Wochenende fanden die 69. Landesfeuerwehrleistungsbewerbe in Traisen statt.

 

Wir machten uns dabei am Samstag am frühen Nachmittag auf den Weg, um ca. 13.30 traten wir zu unserem Silberlauf an, nach einer eher mäßigen Ziehung gelang uns dabei eine Zeit von 41,62 + 5 (fallenlassen einer Kupplung) – im anschließenden Staffellauf erreichte man eine Zeit von 51,52 was schlussendlich 401,86 Punkte bzw. den 34 Platz von 360 durchgekommenen Gruppen bedeutet.      

Leider schaut es mit diesem Ergebnis nicht nach einer Teilnahme an den Bundesbewerben 2020 in St. Pölten aus.

 

Motiviert ging man anschließend zum Bronzelauf, als eine der letzten Gruppen traten wir am Hauptplatz auf Bahn 2 an. Nach einem top Kuppelvorgang erfolgte das Angesaugt bei ca. 16 Sekunden. Unter den lauten Anfeuerungen von einigen Fans bzw. Zusehern machten sich Angriffstrupp bzw. Wassertrupp quasi zeitgleich auf den Weg zum

Verteiler – es wirkte von außen weiterhin sensationell, als dann der Wassertrupp auch noch bei 29 Sekunden 2. Rohr Wasser Marsch gab, war eine top Zeit greifbar. Leider fiel jedoch beim Angriffstrupp der C Schlauch um – der Angriffstruppmann hatte danach Probleme beim Auswerfen. Die Zeit stoppte bei 33,93 + 5 (Schnecke), im Staffellauf stoppte die Zeit bei 50,84 - im Endeffekt Platz 35 mit 410,23 Punkten.

 

Für uns war es also auch schon wie in den letzten Jahren leider wieder nicht das Land was wir uns erwartet hätten, nichtdestotrotz freuen wir uns mit dem Landessieger Bischofstetten 2 und dem doppelten Vize-Landessieger Inning 1 die noch dazu aus unserem Bezirk Melk bzw. unserem Abschnitt Mank sind.

 

Nach der Siegerehrung am Sonntag ließen wir es uns auch nicht nehmen die Landessieger in Bischofstetten auf unserm Heimweg zu besuchen um Ihnen nochmals in Ihrer Heimatgemeinde persönlich zu Gratulieren und ein wenig mit Ihnen und der anwesenden Bevölkerung bzw. den Fans zu feiern. Besonders Freud es uns Euch damit eine Freude gemacht zu haben.

 

Für uns ist jetzt mal Pause angesagt – im August werden wir beim Kuppelcup in Niederrussbach bzw. beim Löschangriff Alpinstil in Lassing an den Start gehen.

 

Abschließend freuen wir uns schon auf die Bewerbssaison 2020 und aufspannende Duell mit dem Landessieger aus Bischofstetten und dem Vizelandessieger aus Inning bzw. allen anderen Bewerbsgruppen aus Nah und Fern.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Letzte Einträge

11.11.2019

Please reload