© 2019 by FF Hürm

Spatenstich zum FF-Haus Neubau

06.04.2017

Zum Spatenstich des neuen Feuerwehrhauses in Hürm am Donnerstag, dem 6. April 2017, konnte Bgm. Johannes Zuser neben den Ehrengästen LR Dr. Stephan Pernkopf, NR DI Georg Strasser und  LAbg. Bgm. Karl Moser ebenfalls ca. 100 interessierte GemeindebürgerInnen begrüßen.

 

Auf einer Baufläche von 5.400 m² entsteht ein neues FF- Haus mit einer verbauten Fläche von 670 m² und einer Nutzfläche von 870 m² . Diese gliedert sich in 460 m² Räumlichkeiten und 410 m² Fahrzeughalle.

 

Die Gesamtbaukosten sind mit einer max. Höhe von € 1,8 Mio. festgelegt. Die Finanzierung erfolgt zu je 1/3 durch das Land NÖ, die Marktgemeinde Hürm und die Feuerwehr Hürm. Zu den wichtigsten Verantwortlichen zur Realisierung des Projekts zählen Planer BM Ing. Höfer, BM Ing. Vonwald (Baumanagement u. ÖBA), Baufirma Gruber (Bauarbeiten) und die Fa. Drascher (Dachelemente).
Durch den Neubau ergeben sich ebenfalls neue Möglichkeiten zur Ortskerngestaltung beim bestehenden FF-Haus.

 

Bgm. Zuser bedankte sich beim Spatenstich allen voran bei den Grundeigentümern, da diese durch ihre Bereitschaft zum Grundstücksverkauf dieses Projekt erst ermöglicht haben.
Des Weiteren gilt sein Dank dem Land NÖ und der FF Hürm für die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Hürm.
Zudem bedankte sich Bgm. Zuser noch bei der FF Hürm für die kooperative sowie kritisch-konstruktive Zusammenarbeit.

 

Anschließend an den Spatenstich wurden alle Anwesen in das alte Feuerwehrhaus zu einem gemütlichen Beisammensein bei Speis und Trank eingeladen.

Abschließend wünscht Bgm. Zuser noch eine unfallfreie Baustelle und bittet alle Mitglieder der Feuerwehr sowie freiwillige Helfer aus der Bevölkerung um ihre tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung des Neubaus. Frei nach dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende".

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Letzte Einträge

11.11.2019

Please reload